Adventskonzert in der Afra-Kirche, Täferrot

Eine sehr schöne Einstimmung auf die Vorweihnachtszeit durften die Besucher des Konzertes am dritten Adventssonntag in der Afra-Kirche in Täferrot genießen. Der Musikverein Ruppertshofen unter der Leitung von Daniela Schwäble und der Gesangverein Ruppertshofen mit Dirigentin Jutta Nagel hatten ein gemeinsames musikalisches Projekt ins Leben gerufen, das sehr gut beim Publikum ankam. Einzeln vorgetragene Musikstücke und auch gemeinsam gespielte und gesungene Lieder bescherten den Besuchern eine sehr abwechslungsreiche musikalische Stunde. Der Musikverein eröffnete den Konzertabend. Das Lied „Jesus berühre mich“ mit seinem Pop-Rhythmus, gesungen vom Chor und begleitet von den Musikern, stellte die gute Harmonie des Zusammenspiels bestens unter Beweis. Der gemischte Chor und die „Chorus Company Ruppertshofen (CCR)“ des Gesangvereins hatten modernes Liedgut mitgebracht: „Schöne Weihnachtszeit“ nach einer Melodie des Märchenfilms „Drei Nüsse für Aschenbrödel“, „Mistletoe and Wine“ mit deutschem Text „Ein Stern erwacht“ und das temperamentvolle Stück „Feliz Navidad“ in spanischer Sprache. Das durch Shakin‘ Stevens bekannte Stück „Merry Christmas Everyone“ ließ bei so manchem Besucher die Füße im Takt heimlich mitwippen.

Die Konzertbesucher wurden eingeladen, in den Liederzyklus „Winterrose“ mit altbekannten und beliebten traditionellen Weihnachtsliedern einzustimmen, der „Sound of Silence“ erklang rein instrumental von den Musikern, Gesangverein und Musikverein intonierten gemeinsam das bekannte Bonhoeffer-Lied „Von guten Mächten wunderbar geborgen“. Die Zuhörer bedankten sich mit lange andauerndem Beifall, mit der Zugabe „Jesus berühre mich“ spannten die Akteure spontan den Bogen zum Anfangslied und beschlossen damit diese schöne, besinnliche Stunde.